Sprache wählen:

Aus ALPINE-ENERGIE wird EQOS Energie

Foetz, 29. August 2014 – ALPINE-ENERGIE schlägt ein neues Kapitel in der Unternehmensgeschichte auf. Nach langjähriger Konzernzugehörigkeit gestaltet die Unternehmensgruppe ihre Zukunft nun unter einem neuen Markennamen.

Ein Großteil der Gesellschaften hat die Umtragung in den Handelsregistern bereits vorgenommen. Unter dem neuen Markennamen EQOS Energie soll der europaweit agierende Infrastruktur- und Systemdienstleister im Kerngeschäft weiter profitabel wachsen. „Die letzten drei Buchstaben in EQOS stehen für „Quality of Service“, kurz: Servicequalität. Besonders in diesem Bereich wollen wir in Zukunft neue Schwerpunkte setzen“, erläutert Dr.-Ing. Thomas Gößmann, Geschäftsführer und CEO der Holding. Die Energie wird ein bedeutender Bestandteil der neuen Marke bleiben. „Schließlich nehmen wir viel Positives aus der Vergangenheit mit in die Zukunft“, betont Gößmann.

Moderne Netze sind die Lebensadern von heute. Auch in den kommenden Jahren will EQOS Energie tatkräftig daran mitwirken, dass diese Netzinfrastrukturen rund um die Uhr pulsieren. „Vom Monteur bis zum Ingenieur packen wir mit Herz, Kopf und Händen genau dort an, wo unsere Kunden uns brauchen: In 10 Ländern Europas, immer ganz nah an den Netzen“, erklärt Gößmann.