Sprache wählen:

Kesselversorgung Allianz Arena München

Im Januar 2013 wurde im Auftrag eines großen Telekommunikationsanbieters, welcher federführend für alle Betreiber war, mit der Planung für die Kesselversorgung der Allianz Arena in München begonnen.

Ziel war es, eine Kesselversorgung für alle Mobilfunkbetreiber zu realisieren. Zudem wurde ein weiterer Betriebsraum benötigt, um die Technikkomponenten der einzelnen Betreiber zu installieren. Hierfür errichtete EQOS Energie ca. 100 Quadratmeter.

Da die Dachkonstruktion nur bedingt begehbar war, konnte die Installation der Antennen inklusive Stahlkonstruktion nur durch den Einsatz von Seilzugangstechnik (Freikletterer) ermöglicht werden. Eine weitere Herausforderung war der komplette Brandschutz für die einzelnen Komponenten, welche verbaut werden mussten, um den Anforderungen gerecht zu werden.

Leistungen im Überblick

  • Errichtung von 100 m² Betriebsfläche/Betriebsraum
  • 36 Antennen vom Typ Argus mit Hilfe von 2.600 kg Stahlkonstruktion für Antennenhalterung in der Dachkonstruktion installiert
  • 2.600 m Feederkabel 1 ¼ verlegt
  • 2.800 m Stapa-Rohr M63 zur Antennenkabelverlegung in der Dachkonstruktion installiert
  • 1.200 kg. Aluminiumblech zur Antenneneinhausung verarbeitet

Faktenbox

Kunde:
Telekommunikationsdienstleister

Ausführungszeitraum:
Januar 2013

Errichtungsort:
München, Deutschland