Sprache wählen:

Neue Software MESPROVE für HF- und OTDR-Messkurven

EQOS Energie bringt für die Mobilfunkbranche ein selbst entwickeltes Tool auf den Markt

Ingenieure und Techniker von EQOS Energie haben mit MESPROVE eine eigene Software zur Visualisierung und schnellen Auswertung wichtiger Messdaten entwickelt. Damit können HF- und OTDR-Messkurven vereinfacht und übersichtlich bearbeitet werden. Ein wesentlicher Vorteil besteht in der Möglichkeit, Messkurven unmittelbar vor Ort auf der Baustelle vollautomatisch auszuwerten und zu kontrollieren. Dadurch können etwaige Nachbesserungen direkt vorgenommen und unnötige, kostspielige Wege für erneute Messungen vermieden werden. MESPROVE ist auf allen gängigen Messgerätetypen in einer Benutzeroberfläche anwendbar.

Neuronale KI unterstützt das Bewerten der Messungen effektiv

Ein neuronales KI Modul unterstützt den Nutzer beim Bewerten der Messungen. Besonders durch diese Funktion unterscheidet sich MESPROVE von anderen Programmen. Ein hoher Automatisierungsgrad lässt darüber hinaus eine zeiteffiziente Analyse von Messungen zu. Nützliche Features wie die schnelle Ansicht der Messkurven durch 3D-Darstellungen, ein übersichtliches Verwalten der Messungen in einem Verzeichnisbaum und das gleichzeitige Bearbeiten von Messkurven machen die Software interessant. MESPROVE eignet sich u. a. für Unternehmen des Mobilfunksektors, die

  • OTDR-Messungen beim Verlegen von LWL durchführen und Patchen anfertigen,
  • WLAN-Hotspots oder Versorgungen aufbauen,
  • Wartungen von Funk- und Radaranlagen durchführen, bei denen Spektrum-Analyser eingesetzt werden sowie
  • Projekte mit Network-Analysern durchführen.

EQOS Energie bietet die Module und Plug-ins auf Mietbasis an.