Sprache wählen:

EQOS Energie Schweiz wird in einen Management-Buy-out überführt

Bisheriger Geschäftsführer Dr. Michel Villoz übernimmt die EQOS Energie Schweiz AG zu 100 Prozent.

Foetz, 13. Januar 2016 – Im Rahmen eines Management-Buy-outs erwirbt Dr. Michel Villoz sämtliche Geschäftsanteile der EQOS Energie Schweiz AG von der EQOS Energie Holding S.à r.l.. Dr. Villoz wird das schweizer Unternehmen als alleiniger Inhaber und zukünftig auch unter einer neuen Marke leiten. Bis zur Umbenennung wird die Gesellschaft unter dem Namen EQOS Energie Schweiz geführt. „Ich freue mich, dass wir mit unserem geschätzten Kollegen Dr. Michel Villoz einen neuen erfahrenen Eigentümer gewinnen konnten und wünsche ihm in seiner zukünftigen Position als Unternehmer alles Gute“, sagt Eric Mendel, CEO EQOS Energie Holding.

Parallel werden gezielte Investitionen in den anderen acht Landesgesellschaften getätigt, um diese weiter zu stärken. Im Rahmen ihres Wachstumskurses plant die EQOS Energie Holding in den kommenden Jahren den weiteren Ausbau der Landesgesellschaften in den Kernmärkten in Deutschland, Österreich, Luxemburg, Frankreich, Belgien, Polen, der Tschechischen Republik und Ungarn. Dabei liegen die Kernkompetenzen weiterhin in den Geschäftsfeldern Kommunikations-, Bahn- und Energietechnik, Freileitung sowie technische Gebäudeausrüstung.

„Für unsere Kunden werden wir weiterhin ein absolut verlässlicher Partner sein, der mit höchster Qualität, umfassender Kompetenz und geographischer Nähe überzeugt“, erläutert Mendel und ergänzt: “Um sich als führender Anbieter am Markt zu behaupten und Kunden zufriedenzustellen, benötigen Sie als Unternehmen top-qualifizierte, fundiert ausgebildete und vor allem motivierte Mitarbeiter. Daher legen wir besonderen Wert auf die Ausbildung, Entwicklung und Arbeitssicherheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.“