Select a language:

Neubau der Fahrleitungsanlage in Ludwigshafen

Aufgrund ihres maroden Zustandes musste die Hochstraße Süd in Ludwigshafen abgerissen werden. Die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv) hat EQOS Energie damit betraut, die bestehende Fahrleitungsanlage zurück zubauen und neu aufzusetzen. Insgesamt wurden 14 neue Gründungen mit Peinermaste eingesetzt, ein Zweigleisausleger gebaut sowie 2.100 m Fahrdraht gezogen. Zuletzt folgte eine elektrische Abnahmeprüfung.

Ziel der Arbeiten war eine schnelle Anpassung an die Infrastruktur-Änderungen der Rhein-Neckar-Metropole. Da die Fahrleitungen der rnv die Hochstraße Süd unterquerten, mussten diese in zwei Bauabschnitten – jeweils dem Zeitpunkt der Bauarbeiten der betroffenen Straßen angepasst – rückgebaut und an die neue Verkehrsführung angebunden werden. Eine zügige Freigabe der Strecke war essentiell, um den öffentlichen Nahverkehr binnen kürzester Zeit wieder aufnehmen zu können.

Zunächst wurden die Fahrleitungsabschnitte im Bereich Berliner Platz/Mundenheimer Straße errichtet. Die fehlenden Stützpunkte für die Anlage wurden durch Peinermaste mitsamt Fundamenten ersetzt. Wegen des hohen Grundwasserspiegels wurden Blockgründungen angewandt. Die neue Fahrleitungsanlage sollte ähnlich der alten aufgebaut werden, sodass die Einspeisestellen annähernd an gleicher Stelle errichtet wurden. Benachbarte Tragwerke und die bestehenden Maste konnten weiterhin benutzt werden. Ein Mast entfiel völlig, sodass ein Zweigleisausleger zum Einsatz kam. Nach Einzug der Trageseile und elektrischer Abnahme der Fahrleitungsanlage konnte der Nahverkehr wieder aufgenommen werden.

Die restlichen Ausführungen erfolgten in einem zweiten Bauabschnitt in der Berliner Straße in Richtung Paul-Kleefod-Platz. Dort wurden die restlichen neuen Gründungen mit Masten ergestellt, anschließend in der gesamten Berliner Straße der Fahrdraht eingezogen und nach bestandener Prüfung der neuen Anlage die Arbeiten erfolgreich beendet.

Leistungen im Überblick

  • Rückbau der bestehenden Fahrleitungsanlage
  •  Errichtung von Peinermasten mit Blockgründung
  •  Bau eines Zweigleisauslegers Einzug von Fahrdraht
  • Elektrische Abnahmeprüfung der Fahrleitungsanlage

Faktenbox

Kunde:
Rhein-Neckar-Verkehr

Ausführungszeitraum:
Juni 2020 bis Dezember 2020

Errichtungsort:
Ludwigshafen, Deutschland